"Mission Spion"

Interaktives Tanztheater und Workshop

Beschreibung

Das interaktive, interdisziplinäre Tanztheatererlebnis direkt in der Schule

Das Projekt "Mission Spion besteht aus einer 60 minütigen interaktiven Tanztheatervorstellung, auf Wunsch gefolgt von einem 45 minütigem Workshop.

Inhalt des Stücks:

In einem futuristischen Labor laden zwei Professoren die Zuschauenden ein, gemeinsam ein Experiment durchzuführen: Nichts weniger als der perfekte Mensch soll nach den Wünschen des Publikums kreiert und bestellt werden. Diese Kreation wird dann auch prompt ins Labor geliefert und begutachtet. Doch der Bestellprozess scheint noch fehlerhaft: Lieferungen mit unerwünschtem Inhalt erreichen das Labor ebenfalls. Das Publikum muss nun entscheiden, wie mit dem unbekannten Inhalt der Lieferung umzugehen ist: zurücksenden, ignorieren oder damit kommunizieren?

“Mission Spion” ist ein einzigartiges Theatererlebnis, in welchem Tanz, Schauspiel, Videokunst und Musik alle Sinne ansprechen. Das Publikum ist Teil der Geschichte und bestimmt deren Verlauf durch Mitbewegen, Mitsingen und Mitbestimmen. «Mission Spion» animiert das Kind zur Entdeckung und Kraft der eigenen Stimme und Kreativität.

Inhalt des Workshops:

Das im Vorfeld gesehene Stück dient zur Inspiration. Im anschliessenden Workshop tauchen die Kinder in die Welt von Mission Spion ein und lösen gestellte Bewegungsaufgaben gemeinsam. Impulse zur Anregung der kindlichen Imagination geben Bildprojektionen und Soundcollagen. Der Workshop findet auf der mitgebrachten Bühne statt, wo die Kinder selber zu den Protagonisten werden.

Ziel des Projektes:

«Mission Spion» adressiert den eigenen Umgang mit dem Unbekannten und dem Planeten Erde. Ein Theater- und Kreativerlebnis direkt in der Schule ermöglicht den Kindern eine eigene Geschichte entstehen zu lassen, ihre Imagination zu nähren und ihre Version mit andern Kindern zu teilen. Das Kind erfährt, sich im Stück einbringen zu können und somit Einfluss auf das Geschehen zu haben. Die Wahrnehmung „gemeinsam haben wir Kraft und können Veränderung bewirken“ kann hier eins zu eins erlebt werden. Im Workshop steht das Ausleben der eigenen Kreativität innerhalb einer Gruppe im Zentrum. Durch das gemeinsame Lösen von Bewegungsaufgaben werden Sozialkompetenz und Interaktion gefördert.

Zielgruppe

Primaschulen, idealerweise 1. bis 5. Klasse

Die Vorstellung kann von mehreren Klassen besucht werden (max 150 Kinder pro Vorstellung). Wir empfehlen, nicht mehr als 40 Kinder am darauffolgenden Workshop teilnehmen zu lassen. Wir bringen unsere mobile Bühnentechnik (Tanzboden. Licht- und Soundanlage) mit in die Schule und verwandeln so die Aula oder die Turnhalle in einen neuen Erlebnisraum mit Theateratmosphäre, welchen die Kinder dann selber bespielen können.

beinhaltet Kosten für Vorstellung (kann von der gesamten Primarschule besucht werden) sowie Workshop für 1-2 Klassen

Angebotsdetails

Angebotszeiten / Bemerkungen

Montag bis Freitag, ab dem 1.6.2021 jeweils morgens oder nachmittags buchbar.

Dauer

Halber Tag (min 3 Lektionen)

Ort der Tätigkeit

An der Schule

Zielgruppe

1-2H - Zyklus 1
3-4H - Zyklus 1
5-6H - Zyklus 2

Sprache des Angebots

Deutsch

Art des Angebots

Aufführung
Klassenatelier

Kulturelle Bereiche

Theater
Tanz
Film, Video & Multimedia

Kosten und Anmeldung

Kosten ohne Unterstützung

1600 CHF / Aufführung + Workshop

Kosten mit Unterstützung von Kultur und Schule

900 CHF / Aufführung + Workshop

Bewerbungsfrist

3 Wochen vor Aufführungsdatum

Anmeldung

Kulturakteur

Verein Momentum Contemporary Dance

Anja Gallagher - Syfrig
Brünnen 36
3152 Mamishaus
031 731 12 31

Lehrmaterial

Dateien