Peter Aerschmann: I MISS YOU

Beschreibung

In der interaktiven Führung durch die Ausstellung tauchen die Schüler*innen in die Arbeiten des zeitgenössischen Videokünstlers ein. Eine faszinierende Bilder-Welt in der sie erfahren im Moment präsent zu sein und die Umwelt wahrzunehmen: langsam -  betörend - still. Die Ausstellung erkundet die Begriffe des - realen und digitalen - Reisenden, der sich gleichzeitig an verschiedenen Orten aufhält und dennoch viele Dinge verpasst.
Sie werden ermuntert über die Fülle an Orten und Aktivitäten im (virtuellen) Angebot des 21. Jahrhunderts nachzudenken. Anhand unterschiedlicher Videoinstallationen Sie können die Wirkung von Videokunst und Momentaufnahmen mit ihrer persönlichen Realität vergleichen.
 

Angebotsdetails

Zeitraum

Donnerstag, 28. Mai 2020 bis Freitag, 18. September 2020

Tag(e)

Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

Dauer

3 Möglichkeiten: 90 / 120 / 150 Minuten

Ort der Tätigkeit

Museum für Kunst und Geschichte Freiburg, Rue de Morat 12, 1700 Freiburg

Zielgruppe

5-6H - Zyklus 2
7-8H - Zyklus 2
9-11H - Zyklus 3

Sprache des Angebots

Deutsch

Art des Angebots

Atelier und/oder Besuch eines Museums oder eines Kulturerbes

Kulturelle Bereiche

Bildende Kunst, Fotografie & Design
Film, Video & Multimedia
Historisches und kulturelles Erbe

Kosten und Anmeldung

Kosten ohne Unterstützung

90 Minuten: 160.- ; 120 Minuten: 200.- ; 150 Minuten: 230.-

Kosten mit Unterstützung von Kultur und Schule

90 Minuten: 80.- ; 120 Minuten: 120.- ; 150 Minuten: 150.- (öffentliche Verkehrsmittel inbegriffen)

Bewerbungsfrist

14 Tage im Voraus

Anmeldung

Kulturakteur

Musée d'art et d'histoire Fribourg / Museum für Kunst und Geschichte Freiburg

Claire Boin (fr) / Nathalie Fasel (de)
Médiatrice culturelle / Kunstvermittlerin
Rue de Morat 12
1700 Fribourg
026 305 51 64

Lehrmaterial

Dateien