Schatzsuche im Schloss Greyerz

Beschreibung

Eingebettet in ein herrliches Alpenpanorama, wurde Schloss Greyerz nacheinander von den Grafen, die es errichteten, den Freiburger Landvögten und den Genfer Familien Bovy und Balland bewohnt, bevor es seine Tore 1938 dem Publikum öffnete. Heute birgt das Schloss prachtvolle Sammlungen, die von seiner langen, reichen Geschichte zeugen.

Die Gruppe besichtigt die verschiedenen Schlossräume und verweilt an bestimmten Orten für kurze Zeit. Mit Hilfe der Angaben, die sie erhalten, suchen die Schülerinnen und Schüler die 10 Urkunden, die in der Dauerausstellung versteckt sind, und prägen sich das auf dem Dokument befindliche Bild ein. Während der Suche erhalten sie zudem Objekte, die einen Bezug zur Schlossgeschichte haben und ihnen erlauben, den Schatzraum zu finden.

 

Angebotsdetails

Angebotszeiten / Bemerkungen

ganzes Jahr

Tag(e)

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

Dauer

1.5 Std.

Ort der Tätigkeit

Château de Gruyères, Rue du Château 8, 1663 Gruyères

Zielgruppe

1-2H - Zyklus 1
3-4H - Zyklus 1

Sprache des Angebots

Französisch
Deutsch

Art des Angebots

Atelier und/oder Besuch eines Museums oder eines Kulturerbes

Kulturelle Bereiche

Historisches und kulturelles Erbe

Kosten und Anmeldung

Kosten ohne Unterstützung

140 CHF pro Klasse

Kosten mit Unterstützung von Kultur und Schule

70 CHF pro Klasse (öffentliche Verkehrsmittel inbegriffen)

Bewerbungsfrist

Für die besucherstarke Jahreszeit (Mai-Juni) reservieren Sie bitte mehrere Monate im Voraus.

Anmeldung

Kulturakteur

Château de Gruyères

Filipe Dos Santos
Directeur / Direktor
Rue du Château 8
1663 Gruyères
026 921 21 02

Lehrmaterial

Links

Weitere Angebote