Robotic - Zyklus 3 : Ozobot

Preview image for LOM object Robotic - Zyklus 3 : Ozobot

Der Ozobot ist ein kleiner Roboter mit eingebautem Akku und fünf Farb-Sensoren auf der Unterseite. Der Roboter lässt sich ganz ohne Computer über Abfolgen von Farben (Farbcodes), sowohl auf Papier als auch mit einer APP vom iPad oder von einem Computer programmieren. Der Ozobot ist ein faszinierender kleiner Roboter, der sich auf verschiedenen Niveaus einsetzen lässt. Von einem einfachen Linien-Abfahren über Programmieren mit Farbcodes bis zur komplexen visuellen Programmiersprache am Computer ist sehr viel möglich. Die Präzision der Motoren ermöglicht nicht nur den Synchrontanz mehrerer Ozobots, sondern erlaubt auch die Verwendung als Messwerkzeug.

Schulfach:
Typ:
Link:

Pädagogische Informationen

Pädagogische BeschreibungLinks : offizielle Webseite Ozobot ; Ozobot programmieren ; Ozobot Projektideen, PH Schwyz ; Grundlagen der Programmierung mit Ozobot.
Typ der Lehr- und LernressourceTextdokument
Übung
Experiment
Pädagogisches Szenario
ZielgruppeLernende
Alter der Zielgruppe12-15
AnforderungMittel
LernzeitMehr als fünf Lektionen
BildungsstufeObligatorische Schule

Informationen zur Ressource

Rechte

KostenNein
NutzungsbedingungenAlle Rechte vorbehalten

Technische Informationen

Technische AnforderungenDie Fachstelle Fritic stellt 2 Sets mit je 9 Ozobots zur Verfügung.

Zur Ressource

URLLink zur Ressource

Verwandte Ressourcen

Ist eine Version von
Robotic - cycle 3 : Ozobot
Link zur Ressource