Pädagogische Schriftenreihe

In der Pädagogischen Schriftenreihe veröffentlicht das DOA Publikationen zu relevanten schulischen Themen. Die Lehrpersonen erhalten praktische Hinweise, eingebettet in einen knappen und aktuellen theoretischen Rahmen. Fünf Broschüren liegen bis jetzt vor: sprechlust, sprechlust+, klasseführen, Schule meistern, Differenziertes Arbeiten mit Texten im Unterricht. 

sprechlust (erschienen 2005) und sprechlust+ (erschienen 2007)
Die Lehrpersonen erfahren, weshalb Hochdeutsch in jedem Fach und auf jeder Stufe als Unterrichtssprache gilt. Zudem erhalten sie konkrete Hinweise, wie der Umgang mit der hochdeutschen Sprache altersangepasst erfolgen kann. Schliesslich wird in den Broschüren der Stellenwert der Mundart im Unterricht aufgezeigt. 

klasseführen (erschienen 2007)
Die Borschüre bietet eine umfangreiche Zusammenstellung von Massnahmen zu den drei Bereichen Prävention (grün), Deeskalation (orange) und Sanktion (rot). Diese "Massnahmen-Ampel" wird theoretisch eingerahmt, indem ein paar zentrale Begriffe rund um die Klassenführung geklärt werden.  

Hausaufgaben (erschienen 2009)
Ein Thema, das im Schulalltag zum täglichen Brot gehört, wird in dieser Broschüre von verschiedenen Seiten beleuchtet: Das Vergeben, Erledigen und Betreuen der Hausaufgaben. Es wird aufgezeigt, welche Rolle die Schüler und Schülerinnen, die Lehrpersonen und die Eltern in den verschiedenen Phasen einnehmen. Die Lehrerinnen und Lehrer werden aufgefordert, ihre Hausaufgabenpraxis kritisch zu reflektieren und es werden ihnen Orientierungshilfen zum Umgang mit Hausaufgaben geboten.

Die Broschüre ist vergriffen und wird nicht mehr frisch aufgelegt. Das PDF kann am Seitenende heruntergeladen werden.

 

Schule meistern (erschienen 2010)
Schule geben, d.h. Kinder und Jugendliche unterrichten, erziehen und bilden ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe, welche eine breite Palette an Wissen, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Werten erfordert. In der Broschüre "Schule meistern" sind zehn Lehrpersonen portraitiert, welche seit den sechziger Jahren die Schule Deutschfreiburgs mitgestaltet hatten. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie es ihnen gelungen sei, ein anspruchsvolles Berufsleben positiv und energievoll zu meistern?

Differenziertes Arbeiten mit Texten im Unterricht (erschienen 2014)
Zu Beginn des Schuljahres 2014-2015 liegt bereits die 5. Broschüre der Pädagogischen Schriftenreihe des DOA's vor. Die von Reto Furter initiierte und von Caroline Villiger Hugo und Alois Niggli ausgearbeitete Broschüre trägt den Titel "Differnziertes Arbeiten mit Texten im Unterricht". Die Broschüre setzt Impulse für den Umgang mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen, konkret fokussiert auf Texte: z.B. unterschiedliche Sprachkompetenzen und Leseleistung oder der Einfluss von Lesestrategien auf das Lese-und Textverständnis, auf die Leseerwartung, auf Verknüpfungen gerade bei mathematischen Aufgaben, über Sprache sprechen und nachdenken. 
Ziel der Broschüre ist es, wertvolle Ideen zur Differenzierung zu vermitteln und zu weiteren Differenzierungsmöglichkeiten anzuregen.

Alle oben erwähnten Publikationen können bei der Kantonalen Lehrmittelverwaltung (OCMS) bezogen werden.

Dokumente zum Herunterladen